Zum Inhalt

Zur Navigation

Herzkrankheiten bei Tieren

Herzkrankheiten bei Hunden und Katzen

Durch die Fortschritte im Wissen über Herzerkrankungen und in der Medizintechnik sind wir heute imstande, Herzerkrankungen präzise zu diagnostizieren und eine genaue Therapie einzuleiten. Unser Ziel ist es, eine genaue Aussage über die Art und den zu erwartenden Verlauf der Erkrankung zu treffen und den Besitzer darüber umfassend zu informieren. Aus den am Markt befindlichen Medikamenten wählen wir diejenigen für Ihr Tier aus, die nach dem heutigen Stand der Wissenschaft am geeignetsten sind.

Herzkrankheiten bei Tieren

Ein wichtiger Schritt in der Untersuchung stellt ein Lungenröntgen mittels digitaler Röntgentechnik dar. Dies dient in erster Linie zur Beurteilung des Lungengewebes und gibt erste grobe Anhaltspunkte über die Größe der einzelnen Herzkammern.

Für die genaue bildgebende Untersuchung des Herzens verwenden wir einen hochauflösenden Herzultraschall. Mit diesem führen wir Doppleruntersuchungen zur Darstellung von undichten Herzklappen, Messungen der Muskelkontraktionen des Herzens, Messungen der Flussgeschwindigkeiten und der Druckverhältnisse im Herzen durch.

Diese speziellen Untersuchungen werden als CW-, PW- und M-Mode-Messungen bezeichnet.

Bei allen Katzen und auch bei vielen Hunden ist eine Bluddruckmessung Teil der Herzuntersuchung.

Ihre Tierklinik aus Kemeten, Bezirk Oberwart