Zum Inhalt

Zur Navigation

Krebsbehandlung für Hund und Katz

Krebserkrankungen nehmen einen sehr wichtigen Stellenwert innerhalb unserer spezialisierten Leistungen ein.

An erster und wichtigster Stelle steht immer die Lebensqualität Ihres tierischen Freundes.

Krebsbehandlung für Ihr Haustier

Wie beim Menschen nimmt die Häufigkeit von Tumorerkrankungen bei unseren Haustieren aufgrund der höheren Lebenserwartung zu. Im Anfangsstadium diagnostiziert, können sehr viele Tumore noch sehr gut behandelt werden. Je länger das Wachstum andauert, umso schwieriger wird die Entfernung des veränderten Gewebes und umso häufiger treten krebsbedingte Nebenwirkungen wie z. B. Bildung von Metastasen oder krankhafte Abmagerung auf. Tumore unterscheiden sich in ihrem Verhalten (Bildung von Metastasen, Infiltration von benachbartem Gewebe) und in ihrem Wachstum stark voneinander.

Deshalb empfehlen wir jede Veränderung genauestens zu untersuchen. Dies bedeutet in den meisten Fällen, dass wir ein kleines Stückchen des Tumorgewebes entnehmen und zur histologischen Untersuchung an ein zertifiziertes Labor schicken. Anhand der Ergebnisse der histologischen Untersuchung, wie z. B. Gewebeart des Knotens und Wuchsfreudigkeit, kann das zukünftige Verhalten der Geschwulst gut abgeschätzt werden. Diese Untersuchungen dienen als Grundlage zur Entscheidung, ob der Tumor chirurgisch vollständig entfernt werden kann.

Krebsbehandlung für Ihren tierischen Freund

Sollte sich das veränderte Gewebe nicht vollständig entfernen lassen oder eine Entfernung aufgrund anderer Erkrankungen nicht möglich sein, kann in vielen Fällen mit Hilfe von Medikamenten eine Schmerzausschaltung und Lebensverlängerung bei guter Lebensqualität erzielt werden.

Ihre Tierklinik im Raum Burgenland - Steiermark

In speziellen Fällen, wo eine Bestrahlungstherapie-Sinn macht und ihrem Liebling helfen kann, arbeiten wir mit der Universitätsklinik für Onkologie in Wien zusammen.